Dein Hauskonzert
 
 

Hi! Ich mich sehr, dass du dich für ein Hauskonzert interessierst. Für mich als Künstler sind Hauskonzerte  – bei weitem – die unterhaltsamsten, lohnendsten und denkwürdigsten Konzerte, die ich erlebt habe. Ich freue mich, dass wir die Möglichkeit haben, dies gemeinsam zu erleben.

Vielleicht hast du noch nie ein Hauskonzert organisiert und weißt nicht, wo du beginnen sollst?

Kontaktiere mich jederzeit, wenn du Fragen hast!

Hier sind erstmal ein paar Informationen, die dir helfen sollen, eine Vorstellung von der Organisation zu bekommen.

Der Ort

Ich habe Hauskonzerte gespielt in Zimmern, Scheunen, auf Hinterhöfen; in kleinen Häusern und großen Häusern, in Gärten, Büros und auf Bauernhöfen; in Galerien, Buchläden und auf einer Tenne. 

Der Punkt ist dass das „Haus“ jeder Raum sein kann, an denen sich deine Freunde treffen und wo sie sitzen und ein Konzert genießen können. Es hat sich bewährt, dass alle Gäste sitzen können, mit Blick auf das Konzert. Also am besten nicht um Tische herum, da das die Aufmerksamkeit vom Konzert weglenkt. Stühle, Decken, Kissen ... all das funktioniert wunderbar!

Die Gäste

Um das schönste Szenario für ein erfolgreiches Konzert zu schaffen, sind mindestens 15-20 Gäste von Vorteil. Bei weniger Leuten wird das Konzert nicht zu dem Ereignis, das es sein soll und darüber hinaus wird ein Spenden-basiertes Konzertmodell mit 15 bis 20 oder mehr Erwachsenen, die zu Spenden beitragen und Merch kaufen, finanziell tragfähig.

Die Einladung

Lade deine Freunde, Familie und/oder Arbeitskollegen ein und lass sie wissen, was für eine super Veranstaltung du organisierst. Weise darauf hin, dass es sich Spenden-basiertes Konzert handelt, bei dem alle Gäste bereit sein sollten, den Künstler am Ende des Konzertes mit einer eine Spende zu unterstützen.

Normalerweise empfehle ich keinen "Orientierunsbertrag". Meiner Erfahrung nach funktionieren Konzerte finanziell besser, wenn die Leute spenden können, wozu sie sich in diesem Moment bewegt fühlen, ohne vorherige Erwartungen.
Was allerdings noch wichtiger ist: Vielleicht hast du eine/n Freund/in haben, die zwar wenig Geld hat, aber Musik liebt. Es ist mir wichtig, dass jeder den Abend ohne Druck genießen kann.
Ich verdiene mit diesen Spenden zwar meinen Lebensunterhalt, aber Musik mit Menschen zu teilen ist das Wichtigste für mich.


Gelegentlich habe ich Gastgeber, die ihre Gäste nicht um Spenden bitten, sondern lieber eine Vorab-Garantie für die Show vereinbaren möchten. Auch das ist völlig in Ordnung. Wenn eine Nichtspenden-Show für dich interessant ist, lass es uns besprechen.

ein paar Extras ...

Manche Gastgeber lassen ihre Gäste wissen, dass es vor dem Konzert Getränke oder Snacks gibt, manche bitten alle Gäste, etwas mitzubringen - das liegt ganz bei dir und ist absolut keine Voraussetzung für ein Hauskonzert.

Ich habe übrigens bemerkt: wenn Gäste ausdrücklich gebeten werden ihre Plätze zu reservieren, kommen am Abend selbst viel mehr Leute, als wenn man z.B. schreibt „Komm vorbei, wenn du kannst“.

Das Konzert

Du hast also alle eingeladen, die Gäste haben ihre reservierten Plätze eingenommen und sind bereit für die Show – so läuft es ab:
Ich werde mindestens eine Stunde bevor die Gäste eintreffen da sein um alles aufzubauen und einen Soundcheck zu machen.
Die Gäste kommen zu dem Zeitpunkt an, den du und ich gemeinsam bestimmt haben. Normalerweise am Abend – aber es könnte auch der Nachmittag sein, wenn es ein Wochenende ist. Wenn die Gäste ankommen, sind erstmal alle für ca. eine Stunde beisammen, wir unterhalten uns, evtl. gibt es ein paar Getränke oder Snacks.
 
Dann, nach etwa einer Stunde, versammeln sich alle im Raum/am Ort wo das Konzert stattfindet und nehmen ihre Plätze ein.

Der Gastgeber (das bist du) gibt eine kurze Einführung und dann spiele ich zwischen 60 Minuten bzw. zwei Sets á 45 Minuten (je nachdem was wir vorher ausgemacht haben).


Nach meinem letzten Song stehst du auf mit einem Gefäß für die Spenden (ein Hut, eine Vase, ein Korb, etc.) und machst eine Ansage für die Spenden. In etwa in diesem Sinne:

„Danke, dass ihr heute Abend gekommen seid. Ich hoffe, es hat euch genauso viel Spaß gemacht wie mir. Wie ihr wisst, handelt es sich heute um ein Spendenkonzert. Eure Spenden heute Abend kommen alle direkt dem Künstler zugute Also lasst ihm unsere Wertschätzung zeigen für diese schöne Konzert Konzert heute Abend!

Ich werde dieses Gefäß hier rumgeben und möchte euch ermutigen, großzügig zu spenden. Danke noch einmal!"

Hinweis zu den Spenden


Mir ist sehr wichtig, dass jeder diese Konzerte veranstalten und besuchen kann, deshalb biete ich sie auf Spendenbasis an. Da ich mit diesen Spenden meinen Lebensunterhalt verdiene und meine Transportkosten bestreite, ist es natürlich super wichtig, dass die Gastgeber mit vollem Enthusiasmus hinter diesem Aspekt der Veranstaltung stehen.

 

Ich habe festgestellt, dass die Höhe der Spenden im direkten Bezug steht zu den Worten des Gastgebers am Ende des Konzertes.


Ich habe auch festgestellt, dass die Gäste gewöhnlich sehr aufgeschlossen sind und sich freuen, ein Teil der Unterstützung dessen zu sein, was sie gerade erlebt haben. Es ist am Ende des Abends immer ein tolles Zusammensein.

Zum Ablauf des Abends ...


Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es wirklich wichtig ist, dass die Länge der gemeinsamen Zeit vor dem Konzert idealerweise bei etwa einer Stunde liegt. Ist es kürzer als eine Stunde, haben die Leute nicht genug Zeit, um gemütlich anzukommen; und wenn es länger ist, dann verschwimmt der Fokus auf die Veranstaltung.
Es ist eine tolles Zusammenseins, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies grundsätzlich keine Party ist, sondern ein Konzert.


Angenommen du möchtest, dass das Konzert um 19:30 Uhr beginnt.

In diesem Fall sähe der Zeitplan z.B. folgendermaßen aus:


17:00 -17:30

Ich komme an und mache meinen Aufbau.
18:30 

Ankunft der Gäste
19:30

Konzertbeginn
20:30 (oder später)

Konzert endet


Und dann können wir natürlich alle so lange zusammen den Abend genießen wie wir möchten :)
 

Lass uns ein Konzert organisieren ...


Vielleicht sind das eine Menge Informationen auf einmal? Vielleicht hast du noch nie ein Hauskonzert organisiert und weißt nicht, wo du beginnen sollst?

 

Mir ist es wichtig, überall dort zu spielen, wo es Leute gibt, die meine Songs hören wollen. Also sag mir einfach Bescheid und wir besprechen alles, was nötig ist, um ein tolles Konzerterlebnis für dich und deine Freunde zu organisieren!

© 2021 by Tobias Panwitz - Datenschutzerklärung & Impressum       HOME      KONTAKT